Die Trauung findet um 11:00 Uhr im Hotel Lakeside in Strausberg statt. Wünscht uns gutes Wetter, momentan hat Petrus anscheinend noch etwas dagegen. Wie es sich gehört, werde ich Nette wirklich erst kurz vor der Trauung zu Gesicht bekommen - ich übe schon mal das überraschte Gesicht! ;-)

Nach der kurzen Zeremonie (übrigens mit Livemusik, ich bin wirklich gespannt) wird es im Lakeside für die Gäste der Trauung einen kleinen Sektempfang geben. In der Zwischenzeit werden Nette und ich die Gelegenheit nutzen, um Hochzeitsbilder mit unserer Fotografin zu machen. Die Location ist wirklich gut für solche Aufnahmen geeignet, sowohl drinnen als auch draußen.

Im Anschluss fahren das Brautpaar und die Gäste allesamt zum Landgasthof nach Eggersdorf, wo wir den restlichen Tag (und auch die Nacht) gemeinsam verbringen werden. Damit die letzten Hemmungen schon zur Mittagszeit fallen, werden wir euch dort auch nochmal mit Sekt versorgen. Wir müssen ja sicherstellen, dass ihr uns beim abendlichen Eröffnungstanz wohlgesonnen seid. *hust*

Danach ist dann erstmal etwas Ruhe: Ich denke, die Zimmer können von denen bezogen werden, die die Nacht im Mühlenteich schlafen werden. Bis zum Kaffee (ca. 15:00 Uhr) haben wir dann hoffentlich noch genug Zeit, mit allen ein Schwätzchen zu halten.

Apropos Zimmer, hier nochmal die Liste der Reservierungen, die wir getätigt haben:

  • Brigitte / Siegfried
  • Carmen / (Ursel)
  • Conny / Peter
  • Jana / Bernd
  • Alexandra / Laura
  • Katja / Mischa
  • Isa / Stuffi
  • Jessica / Phil, der Stürmer
  • Karin / Frank
  • Sabrina / Karschti
  • Elaine / Chris
  • Carina / Uli / Lena /Erik
  • Nicole / Daniel / Valentin
  • Uta / Andi / Moritz

Wenn was fehlt, dann jetzt melden.

Spätestens zum Kaffee werden dann auch unser DJ und noch weitere Gäste eintreffen, so dass sich die Gesamtzahl laut Planung schon mal auf 34 Leute erweitert.

Alle anderen Gäste werden gebeten, zwischen 17:00 und 17:30 Uhr im Mühlenteich einzutreffen: Wir wollen nämlich eventuell noch ein Gruppenfoto machen (lassen) und dabei sollte niemand fehlen. Natürlich ist das Ganze wetterabhängig und vernünftiges Licht benötigt man ebenso. Wir werden also abwarten müssen ...

Gegen 19:00 Uhr wird dann das Buffet eröffnet. Lasst euch überraschen, aber der zuerst angekündigte "Döner mit Soße und scharf" und einem Raki als Abschluss ist es nach Nettes Widerspruch doch nicht geworden. Nun ja.

Nach dem Essen, werden wir wohl den lockeren Teil des Abends mit einem Tanz des Brautpaars eröffnen (müssen). Wir freuen uns schon ungemein, aber ich persönlich habe die Hoffnung, dass ich spätestens danach wirklich locker werde.

Danach ist Party angesagt: trinkt, esst, feiert, tanzt, was das Zeug hält!

Am nächsten Morgen kann (nur) bis 10:30 Uhr gefrühstückt werden, mit Ausschlafen sieht es also nicht so rosig aus. Wir würden uns aber freuen, wenn die Hotelgäste nochmal in ruhiger Atmosphäre das Wochenende bei Kaffee, Brötchen und Marmelade mit uns gemeinsam ausklingen lassen.

 

Startseite
Neuigkeiten
Über uns ...
Die Hochzeit
Organisation
Fotogallerie
Gästebuch